Menü Schließen
Dieser Artikel ist gelistet unter:

Kommunikation unter Bewohnenden

In unserem Wohnheim leben rund 140 Studierende auf 15 verschiedene Küchen verteilt, da reichen manchmal persönliche Kontakte nicht aus um etwas zu organisieren oder Informationen zu verteilen. Neben den privaten, meist auf WhatsApp organisierten, Küchenchats gibt es noch eine Plattform für alle Bewohner:innen des Wohnheims. Diese heißt Slack, sie gibt es als App und für den PC. Du bekommst bei Einzug einen Einladungslink von der HSV geschickt über den du dich einloggen kannst. Dein Account bleibt für die Dauer deines Wohnens aktiv. Slack ist in sogenannten Channels organisiert, in denen themenspezifisch organisiert, gefragt, diskutiert, beschwert, bedankt, also einfach kommuniziert wird. So kannst du einfach mal nach Werkzeug, Mehl oder anderen Dingen fragen ohne über alle Flure laufen zu müssen. Nach kurzer Zeit wirst du dich an die App und die Kommunikation darüber gewöhnt haben, es erleichtert sehr viele Dinge.

Download Slack: slack.com

Zurück Engagement im Wohnheim
Weiter Tauschregale
Inhaltsverzeichnis