Menü Schließen
Dieser Artikel ist gelistet unter:

Die Heimselbstverwaltung (HSV)

Die HSV ist das von den Studierenden auf der Vollversammlung gewählte Organ, um das Zusammenleben im Wohnheim mitzugestalten und jegliche Art von Problemen zu lösen. Dazu können Streitfälle zwischen dir und der Verwaltung genauso wie zwischen Studierenden gehören.

Die HSV ist eine Gruppe engagierter Bewohner:innen, die hier schon lange oder erst seit Kurzem leben und das Wohnheimsleben aktiv mitgestalten wollen. Dabei ist die HSV – als von allen Bewohnenden gewählte Selbstverwaltung – die Repräsentation aller Studierenden in diesem Wohnheim. Ziel ist es, das volle Potenzial aus unserem Wohnheim zu holen. Das prägt die Motivation, Tätigkeiten und Ausgaben der Mitglieder. Alle in der HSV bringen ihre eigenen Fähigkeiten und Kapazitäten ein – das heißt viele der Aufgaben finden die HSVler selbst, dort wo sie Handlungsbedarf sehen. Die Tätigkeiten und neuen Aufgaben sind geprägt von den Persönlichkeiten. In der HSV haben Bewohner:innen eine Handhabe zur Selbstgestaltung unseres Hauses – ihr könnt etwas bewegen. Jedes neue Mitglied prägt und gestaltet die HSV neu und mit.

Jede:r Bewonhner:in hat wahrscheinlich mindestens eine Sache am Wohnheim die noch besser sein könnte – wenn wir nur einen Bruchteil davon umsetzen können sind wir schon ein großes Stück weiter! Wenn du Lust hast mitzumachen, melde dich einfach bei jemandem von uns und komm zu unseren Treffen (es gibt immer Essen und Bier 😉). Bei jeder Vollversammlung kannst du dich dann zur Wahl stellen. Mach mit!

Zuständigkeiten der HSV

  • Bearbeitung der eingehenden Bewerbungen
  • als Sozialreferat bearbeitet die HSV die eingehenden Mietstipendien
  • monatliches Plenum mit Abendessen bei Christoph (der Prokurator)
  • enge Zusammenarbeit mit unserem Prokurator
  • Teilnahme an Kuratoriumssitzung
  • regelmäßige Kommunikation mit der Verwaltung
  • Slackadministration
  • Flursprecher:innen Treffen organisieren
  • Anschaffungen für das Haus tätigen und Ideen dafür sammeln
  • Planung und Durchführung von Konzepten im Haus (Bsp. Corona Plakate)
  • direkte Ansprechpersonen für alle im Haus (Fragen, Anliegen, Ideen umsetzen)
  • Kleine Aufgaben rund ums Haus (von Organisation bis Anpacken)
  • Beisitz bei wichtigen Entscheidungstreffen rund ums Haus (Bsp. Gespräch mit Internetanbieter)

Womit ihr euch an die HSV wenden könnt

Ihr könnt euch jederzeit per Mail oder per Slack an die HSV wenden. Ansonsten könnt ihr euch auch persönlich an die Mitglieder wenden, per Slack oder einfach klopfen.

Einige der Anliegen für die ihr euch an die HSV wenden könnt, sind in dieser unvollständigen Liste genannt – generell gilt: Die HSV ist eure Interessensvertretung und ist immer für euch da, also egal was ist, wendet euch an die HSV.

  • Streitigkeiten oder Unstimmigkeiten unter Bewohnenden, wenn die Flurprecher:innen nicht weiter kommen. Bevor es eskaliert, bitte wendet euch an die HSV und den Prokurator
  • Anschaffungsideen für das Wohnheim (bitte achtet darauf, dass Anschaffungen immer allen zugute kommen sollten, und nicht nur bestimmten Fluren oder Häusern)
  • (Kommunikations)Probleme mit der Verwaltung – die HSV kann vermitteln
  • Verständnisprobleme – wenn ihr bestimmte Abläufe nicht versteht oder Fragen zum Zusammenleben/Engagement habt, hilft die HSV weiter

Kontakt

Per E-Mail: heimselbstverwaltung@gmail.com

Persönlich: Klopfe an unsere Zimmertüren

Per Slack: im Channel #heimselbstverwaltung

Schlagwörter:
Zurück Der Prokurator
Weiter Die Referate
Inhaltsverzeichnis